• Was ist Treibhausgas?

    Als Treibhausgase werden alle Gase bezeichnet, die in der Luft einen Einfluss auf die Strahlung unter anderem der Sonne haben. Dabei können Treibhausgase sowohl natürlichen als auch vom Menschen verursacht sein.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Kann jemand mir den von Menschen gemachten Treibhauseffekt erläutern?

    Umweltbundesamt Anchor links to the mobile navigation footerMenü Suchen › Service›UBA fragen›Wie funktioniert der Treibhauseffekt? Wie funktioniert der Treibhauseffekt?  03.08.2013  120 mal als hilfreich bewertet Die Erdatmosphäre enthält Gase, die kurzwellige Sonnenstrahlung zum großen Teil passieren lassen, (langwellige) Wärmestrahlung jedoch absorbieren und damit das System erwärmen. In Analogie zu einem Treibhaus – das Sonnenstrahlung durchlässt und Wärmestrahlung „festhält” – werden diese Gase auch als Treibhausgase bezeichnet. Vor allem Wasserdampf und Kohlendioxid absorbieren einen Teil der von der Erdoberfläche abgegebenen Wärmestrahlung und verringern deshalb den Anteil der in den Weltraum abgegebenen Wärmestrahlung. Dieser – natürliche – Die Treibhausgase heben durch den sogenannten Treibhauseffekt die durchschnittliche Temperatur auf der Erdoberfläche an: Die kurzwelligen Sonnenstrahlen erwärmen die Erdoberfläche. Diese gibt langwellige Infrarotstrahlung ab, welche von den Treibhausgasen aufgenommen wird und zurück zur Erdoberfläche gesendet wird. Dadurch gelangt weniger Energie ins Weltall und die Temperatur auf der Erdoberfläche steigt. Man unterscheidet zwischen dem natürlichen Treibhauseffekt, der seit Entwicklung der Erdatmosphäre immer stattfindet und das Leben auf der Erde erst ermöglicht hat (ohne natürliche Treibhausgase läge die globale Mitteltemperatur momentan bei etwa -15°C), und dem zusätzlichen anthropogenen Treibhauseffekt. Quelle: ARL (2013): Glossar Klimawandel und Raumentwicklung " style="transition: color 0.35s ease-in-out, background-color 0.35s ease-in-out; color: rgb(64, 64, 64); text-decoration: none; border-bottom: 1px dotted rgb(39, 105, 179); font-family: MetaCompPro-Normal, sans-serif; font-weight: normal; font-style: normal; display: inline-block; line-height: 0.9em;">Treibhauseffekt bewirkt, dass das globale Mittel der bodennahen Lufttemperatur 15°C beträgt. Ohne Treibhausgase in der Die gasförmige Hülle, welche die Erde umgibt. Die trockene Atmosphäre besteht fast gänzlich aus Stickstoff (78,1 Volumenprozent) und Sauerstoff (20.9 Volumenprozent), zusammen mit einer Anzahl von Spurengasen und strahlungsaktiven Treibhausgasen wie Kohlendioxid (0,035 Volumenprozent) und Ozon. Zusätzlich enthält die Atmosphäre das Treibhausgas Wasserdampf, dessen Menge stark schwankt, und Aerosole. Nach: IPCC (2007): Klimaänderung 2007. Synthesebericht " style="transition: color 0.35s ease-in-out, background-color 0.35s ease-in-out; color: rgb(64, 64, 64); text-decoration: none; border-bottom: 1px dotted rgb(39, 105, 179); font-family: MetaCompPro-Normal, sans-serif; font-weight: normal; font-style: normal; display: inline-block; line-height: 0.9em;">Atmosphäre läge die Mitteltemperatur bei -18°C und die Erde wäre vereist. Seit der Industrialisierung verursachen wir Menschen eine ständige Zunahme der atmosphärischen Konzentrationen von Treibhausgasen.  Quelle kannst du auch mal schauen:). bitte Frage schließen und bewerten:).

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Wie lange braucht das Sonnenlicht von der Sonne bis zur Erde .

    Die Sonne ist im Schnitt 149,6 Millionen Kilometer von der Erde entfernt, das Licht hat eine Geschwindigkeit von 299.792,458 Kilometer pro Sekunde. Das bedeutet, dass das Licht 499 Sekunden von der Sonne zur Erde benötigt, also 8 Minuten und 19 Sekunden. (ds/5. Juni 2001) Bitte die Frage schließen wenn du sonst nichts mehr wissen willst :). Wie eine Scheibe . Mehr wüsste ich nicht :).

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • Wie hoch war in Kroatien die höchste wärmste Temperatur und die niedrigste kälteste Temperatur (+Jahr ).

    Hi, letztes Jahr lag die kälteste Temperatur bei -3,5 grad und die wärmste bei 27 grad .

    Antworten:
    2
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind die Merkmale eines Kontinental-Klimas?

    Kontinentalklima Unter dem Kontinentalklima versteht man die klimatischen Bedingungen großer Landmassen. Durch die starke Aufheizung der Landmassen im Sommer und die extreme Abkühlung im Winter entstehen starke Schwankungen bei den Temperaturen. Dabei gelten die Temperaturen als kühl-gemäßigt. Es kommt hier zu starken bis extremen Schwankungen zwischen den Temperaturen im Winter und Sommer. Niederschläge fallen dabei ganzjährig, wobei das Maximum im Sommer liegt. In den Wintermonaten fällt der Niederschlag als Schnee. Die durchschnittlichen Temperaturen schwanken sehr stark. Sie liegen im Winter deutlich unter null Grad und können in den Sommermonaten tropische Werte erreichen. Das Kontinentalklima wird stark von den Jahreszeiten geprägt, wobei die Übergangszeiten im Frühling und im Herbst eher kurz ausfallen. wenn zu dieser frage alles geklärt ist, dann schließ sie bitte :) 19:41.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • warum ist die banane krumm?

    Sie wächst zur Sonne .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    4
  • Wie kann man dieses klimadiagramm interpretieren .

    Kannst du sagen, welche Kurve für den Niederschlag zählt und welche für die temperatur? Ist schlecht zu erkennen.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • was ist der natürliche Treibhauseffekt, wie kommt er zu stande und was hat er mt dem Klimawandel zu tun?

    Ohne den Treibhauseffekt wäre auf der Erde kein Leben möglich: Sonneneinstrahlung durchdringt die Atmosphäre, wird an der Erdoberfläche in Wärmestrahlen umgewandelt und von der Erde wieder abgegeben. Treibhausgase in der Atmosphäre hindern einen Teil dieser Wärmestrahlung daran, ins Weltall zu entweichen. Würde dieses „Schutzschild“ fehlen, wäre die Erde bei -18°C buchstäblich eingefroren. Der natürliche Treibhauseffekt sorgt für eine globale Mitteltemperatur von etwa 15°C und damit dafür, dass sich Leben entwickeln kann. Der natürliche Treibhauseffekt hat insofern etwas mit dem Klimawandel zu tun, indem z.B. durch die zunehmende verschmutzung der Erde immer mehr Treibhausgase in der Atmosphäre vorkommen und somit immer weniger Sonnenstrahlen zurück ins Weltall gelangen können. Es werden also durch den Menschen zu viele Treibhausgase produziert, durch die der natürliche Treibhauseffekt verstärkt wird und die Erde mehr erwärmt wird, als sie es sollte.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Kann man da noch was ergänzen .

    Ich find es so gut :) . Vllt was die 4 Jahreszeiten sind. http://schulen.eduhi.at/riedgym/physik/11/jahreszeit/start_jahreszeit.htm Hier kannst du über das Thema etwas nachlesen, aber es passt so wie du es geschrieben hast :) .

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    2
  • Wie nennt man ein Klima mit ausgeglichenen Temperaturen und Feuchtigkeit im ganzen Jahr in Groß Britannien?

    Gemäßigtes Klima. Weiter differenziert kann man es auch nemorales Klima nennen. Alles klar soweit? Hmm, es gibt leider sehr viele Begriffe für den Klimatyp. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, was wir damals gelernt haben.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • durch weitere Erde Fragen stöbern
  • was ist mittelgebirge .

    Ein gebirge in der mitte .

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • Wo sind die gallapagoss inseln.

    sind ein Archipel im östlichen Pazifischen Ozean. Sie liegen am Äquator ca. 1000 km westlich der ecuadorianischen Küste in Südamerika, gehören zu Ecuador und bilden die gleichnamige Provinz Galápagos mit der Hauptstadt Puerto Baquerizo Moreno. Alles klar ? Wenn ja bitte frage schließen :))

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Warum sind gebiete dünn besiedelt.

    Das kann ganz verschiedene Gründe haben, hier ein paar Beispiele: - fehlende Lebensgrundlage (keine Arbeit) - Ort mit extremen Witterungen (z.B. Wüsten) - schwieriges Terrain (z.B. Berge) - Auswanderungsort (z.B. Ostdeutschland nach der Wende) - Landwirtschaft (nur punktuelle Besiedlung durch Bauern mit riesigen Feldern, z.B. in den USA) - Lebensstil (z.B. Vororte in den USA mit großen Häusern und Gärten) - Gesperrtes Gebiet (z.B. Tschernobyl nach Super-GAU; Militärübungsplätze, kontaminierte Gebiete nach Atomwaffentests) - unfruchtbares Land -> keine Möglichkeit Landwirtschaft zu betreiben Auch da gibt es verschiedene Gründe: - Wirtschaftliche Zentren (viele Arbeitsplätze oder andere Verdienstmöglichkeiten) - Landflucht (Menschen haben auf dem Land kaum eine Lebensgrundlage und ziehen in die Städte. Dort können sie aber nicht wieder weg, da sie alles auf dem Land verkauft haben) - hohe Geburtenrate + besser werdende Versorgung v.a. in Entwicklungsländern - Metropolen ziehen Migranten aus dem In- und Ausland an. Gründe wären neben möglicher Arbeit auch ein Studium, eine Ausbildung oder die Vorteile, die das Stadtleben bietet -Zu wenig Platz (Beispiel Japan: Japan ist überall dort, wo keine Berge sind, extrem dicht besiedelt) -Art der Bebauung: Dicht besiedelte Orte können durch bestimmte Bebauung noch dichter besiedelt werden (klassisches Beispiel: Plattenbauten aus den 1960er Jahren). Da kenne ich mich leoder nicht so genau aus. Generell leben aber an den Küsten viele Menschem sehr dicht, im Landesinneren gibt es nur punktuell große Städte. In Alaska ist eher wenig los, ebenso wie in den Rocky Mountains und der Nevada-Wüste

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Kann jemand mir die geographische Lage von Nordamerika sagen ( mit Ozeanen und so ) von Deutschland aus . Mit Ländern bitte .

    Westlich des Atlantiks. Östlich des Pazifiks. Im Norden an Kanada angrenzend und im Süden an Mexiko und die karibischen Staaten. genau genommen ist auch Russland (über Alaska ein Nachbar).

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist eine Binnenwüste?

    eine Binnenwüste ist eine Wüste ohne Anschluss zum Ozean.

    Antworten:
    2
    Teilnehmer:
    2
  • was ist das mittelgebirge.

    ein Gebirge, dessen Berge nur eine Höhe von unter 2000 Metern erreichen.

    Antworten:
    2
    Teilnehmer:
    2
  • wodurch beeinflussen ozeane das klima?

    http://m.geo.de/GEOlino/natur-und-umwelt/15895-rtkl-klima-wie-ozeane-die-waerme-verteilen

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • Wie entstehen Gebirge und wie nennt man die Form des Gebirges?

    Durch plattentektonik.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    4
  • Alle Gebirge (zumindest die größten) Europas?

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Gebirge_der_Erde

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist eine Wendekreiswüste?

    Sie befinden sich im Bereich der Wendekreise bei 23,5°.  Ein Beispiel ist die Sahara, dort lösen die häufig auftretenden Hochdruckgebiete die Wolken auf und es kann deshalb keinen Niederschlag geben.

    Antworten:
    100
    Teilnehmer:
    3
  • durch weitere Gebirge & Meere Fragen stöbern
  • Warum sind gebiete dünn besiedelt.

    Das kann ganz verschiedene Gründe haben, hier ein paar Beispiele: - fehlende Lebensgrundlage (keine Arbeit) - Ort mit extremen Witterungen (z.B. Wüsten) - schwieriges Terrain (z.B. Berge) - Auswanderungsort (z.B. Ostdeutschland nach der Wende) - Landwirtschaft (nur punktuelle Besiedlung durch Bauern mit riesigen Feldern, z.B. in den USA) - Lebensstil (z.B. Vororte in den USA mit großen Häusern und Gärten) - Gesperrtes Gebiet (z.B. Tschernobyl nach Super-GAU; Militärübungsplätze, kontaminierte Gebiete nach Atomwaffentests) - unfruchtbares Land -> keine Möglichkeit Landwirtschaft zu betreiben Auch da gibt es verschiedene Gründe: - Wirtschaftliche Zentren (viele Arbeitsplätze oder andere Verdienstmöglichkeiten) - Landflucht (Menschen haben auf dem Land kaum eine Lebensgrundlage und ziehen in die Städte. Dort können sie aber nicht wieder weg, da sie alles auf dem Land verkauft haben) - hohe Geburtenrate + besser werdende Versorgung v.a. in Entwicklungsländern - Metropolen ziehen Migranten aus dem In- und Ausland an. Gründe wären neben möglicher Arbeit auch ein Studium, eine Ausbildung oder die Vorteile, die das Stadtleben bietet -Zu wenig Platz (Beispiel Japan: Japan ist überall dort, wo keine Berge sind, extrem dicht besiedelt) -Art der Bebauung: Dicht besiedelte Orte können durch bestimmte Bebauung noch dichter besiedelt werden (klassisches Beispiel: Plattenbauten aus den 1960er Jahren). Da kenne ich mich leoder nicht so genau aus. Generell leben aber an den Küsten viele Menschem sehr dicht, im Landesinneren gibt es nur punktuell große Städte. In Alaska ist eher wenig los, ebenso wie in den Rocky Mountains und der Nevada-Wüste

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Ich schreibe eine Facharbeit über du Entwicklung des Tourismus in Malta und weiß iw nicht was ich da noch einbringen soll: Also ich habe 1. Einleitung 2.Erläuterung des Tourismusbegriffs 3. Entwicklung internationaler Tourismus 4. Lokalisierung Maltas 5. Arten des Tourismus und deren Reisezeiten 6. Allgemeine Entwicklung des Tourismus auf Malta anhand einer Statistik 7. Entwicklung Tourismus Malta 7.1. vor der Unabhängigkeitserklärung 1964 7.2. von 1964 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts 7.3. im 21 Jahrhundert 8. Auswirkungen der Entwicklung des Tourismus 8.1. Ökologisch 8.2.Ökonomisch 8.3. Sozial Ist das gut so und würdet ihr noch was dazunehmen? Bzw was findet ihr nicht so gut? Also ich muss insgesamt so 12 Seiten schreiben.

    Ich finde das sehr gut, die Begriffe decken ja im Prinzip alles ab. Sonst hätte ich noch die Entwicklung des Verkehrs mit reingenommen, wenn du das nicht ohnehin zu 8.2. schreiben würdest.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Hallo :) ich halte meine Gfs über Tourismus und bin mir bei der Gliederung unsicher. Kann jemand ein Auge drauf werfen und mir sagen, ob das so gehen würde. Würde mich auch über Verbesserungsvorschläge freuen. Danke im Voraus :) 1. Definition: Tourismus 1.1 sanfter Tourismus 1.2 harter Tourismus 1.3 Ziele und Voraussetzungen 2. Entwicklung des Tourismus 2.1 Grundvoraussetzungen 2.2 Gründe der Entwicklung/Entwicklungsfaktoren 3. Auswirkungen des Tourismus in Aufteilung der 3 Säulen der Nachhaltigkeit 3.1 Ökologische Auswirkungen 3.2 Ökonomische Auswirkungen 3.3 Soziokulturelle Auswirkungen 4. Tourismus auf Bali (Beispiel) 4.1 Die Entwicklung des Tourismus auf Bali 4.2 Ökologische Folgen 4.3 Ökonomische Folgen 4.4 Soziokulturelle Folgen 5. Fazit 6. Quellen Lg :)

    Ich würde die Entwicklung von Bali vor Tourismus auf Bali schreiben :). sonst ist alles sehr gut :) viel Glück bei deiner Gf :). Ja genau :). Nein sie ist in Ordnung so :) wenn du dir aber noch unsicher wegen der Gliederung bist frag ruhig nach :).

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist ein Schwellenland, Entwicklungsland, Kultur, Kulturerdteil, BSP, KKP, HDI, Segregation und Integration . ?

    Ein Schwellenland ist ein Staat, der traditionell noch zu den Entwicklungsländern gezählt wird, aber nicht mehr deren typische Merkmale aufweist. Deshalb wird ein solches Land begrifflich von den Entwicklungsländern getrennt. Entwicklungsländer · (wirtschaftlich) unterentwickelte Länder · (die) Dritte Welt (ugs.) Schwellenland · Land im Übergang (vom Entwicklungsland) zum Industrieland. Kul·tu̱r Substantiv [die] 1. die Gesamtheit der geistigen, künstlerischen und wissenschaftlichen Leistungen, die ein Volk und/oder eine Epoche charakterisieren. Ein Kulturerdteil ist nach der Definition des deutschen Geographen Albert Kolb von 1962 „ein Raum subkontinentalen Ausmaßes […], dessen Einheit auf dem individuellen Ursprung der Kultur, auf der besonderen einmaligen Verbindung der landschaftsgestaltenden Natur- und Kulturelemente, auf der eigenständigen, geistigen.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Ich habe null Ahnung was ich hier machen soll...

    Du sollst die aufgelisteten Begriffe den Überbegriffen Soziales, Ökologie (Umwelt) und Ökonomie (Wirtschaft) zuordenen. Z.B. lässt sich der Begegriff "Bildung" dem Sozialen zuordenen, "Erhalt von Wald" betrifft die Ökologie, also die Umwelt, "Handelbeziehungen" gehört zu der Ökonomie, also der Wirtschaft. Dann ist es vielleicht noch wichtig für dich zu wissen, dass das Nachhaltigkeitsdreieck (das was du auf deinem Blatt siehts) ein Modell ist, dass ökonomische (wirtschaftliche), ökologische (umweltbedingte) und soziale Aspekte miteinander verbindet. Nachhaltigkeit beziehungsweise nachhaltige Entwicklung bedeutet also, Dinge die die Umwelt betreffen gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Aspekten zu berücksichtigen. Das Nachhaltigkeitsdreieck verdeutlicht also, dass Nachhaltigkeit mehr bedeutet, als nur die Umwelt zu schützen. Wichtig ist es auch soziale und wirtschaftliche Dinge zu berücksichtigen. Nur bei Berücksichtigung aller drei Bereich können Probleme nachhaltig gelöst werden.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Wann wurde angefangen Kupferkabel zu benutzen für`s Internet und wann wurden Glasfaserkabel dafür benutzt.

    Schau dir diese Website mal an! http://de.m.wikipedia.org/wiki/Glasfasernetzhttp://de.m.wikipedia.org/wiki/Glasfasernetz Doch. Probier’s nochmal. Bisher sind Glasfasernetze in den meisten Fällen nicht bis zum Verbraucher, also zu Privatkunden und Firmen, gelegt, sondern bilden quasi das Rückgrat (Backbone) der Kommunikationsnetze, deren „letzte Meile“ dann meist die schon vorhandenen Telefon-Kupfer-Doppeladern oder Koaxialkabel sind. Dieses wird dadurch deutlich, dass die Netzebene 2, also das Netz, welches die einzelnen Hauptverteiler miteinander verbindet, praktisch schon komplett mit Glasfaserkabeln vernetzt ist, während auf der letzten Meile fast immer noch eine Verkabelung über Kupferzweidrahtleitungen vorhanden ist. Beim Übergang von den Glasfaserkabeln in die Kupferleitungen wird das ankommende optische Signal in den entsprechenden Verteilerkästen durch Umwandler in ein elektrisches Signal transformiert, das bis in die jeweiligen Wohnungen weitergeleitet wird. Im Zuge des erhöhten Bandbreitenbedarfs in den letzten Jahren verlegt man jedoch das Ende der optischen Übertragung immer näher zum Kunden. So wurden die weltweit ersten Glasfaser-Ortsnetze von der Deutschen Telekom unter der Bezeichnung OPAL (Opal '93) bereits Anfang der 1990er Jahre mit Betriebsbeginn im Jahr 1993 installiert. Aktuell werden als Architektur für zukünftige Glasfasernetze sowohl Active Optical Networks (AON) als auch Passive Optical Networks (PON) weiterentwickelt.[1]

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • Was versteht man unter der Industrialisierung der Landwirtschaft?

    Ich denke damit ist gemeint, dass die landwirtschaftlichen Geräte immer fortschrittlicher werden und auch immer mehr chemie eingesetzt wird, um mehr und schneller zu produzieren . hier hab ich noch einen ganz interessanten link für dich: http://m.bpb.de/gesellschaft/umwelt/dossier-umwelt/61261/industrialisierung?p=all falls deine frage beantwortet ist, bitte die frage schließen;).

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir jemand die Bergriffe : Ecofarming und Agroforstwirtschaft erklären ?

    Ecofarming: Der alternativen Landwirtschaft vergleichbarer ökologischer Landbau in den Entwicklungsländern . agroforstwirtschaft bezeichnet ein Produktionssystem, das Elemente der Landwirtschaft mit denen der Forstwirtschaft kombiniert.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • “Die Produktivität der Landwirtschaft im nordosten ist annähernd halb so gross wie die des landes was der übergroße beschäftigenanteil von 42,6 %..” warum soll bei einer höheren Bevölkerungsanzahl die Produktivität geringer sein? Bzw woran liegt das ?

    Hallo😊Daher ich morgen Eine Buchvorstellung habe wollte ich fragen,was der Inhalt vom Diesem Buch ist. "Rufe In den Wind" Den Inhalt muss ich auf keinem Plakat schreiben..Eine Schnelle Antwort wäre Lieb❤😊

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Agenda 21? Was ist das?

    Unter der Agenda 21 versteht man ein Aktionsprogramm der Vereinten Nationen. Von 172 Staaten auf der Konferenz für Umwelt und Entwicklung der Vereinten Nationen (UNCED) in Rio de Janeiro 1992 beschlossen, setzt es Leitlinien für das 21. Jahrhundert, vor allem zur nachhaltigen Entwicklung.

    Antworten:
    2
    Teilnehmer:
    2
  • durch weitere Globalisierung Fragen stöbern
  • Warum sind die meeresspiegel der Ozeane unterschiedlich hoch?

    Aufgrund des Mondes entstehen Ebe und Flut durch die Anziehungskraft.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Was sind die Folgen der globalen Erwärmung?

    Ehm. 😂.

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    4
  • Was ist ein Mittelatlantischer Rücken? Es ist dringend!

    Der sehr langgestreckte Mittelatlantische Rücken ist eine unterhalb des Meeresspiegels liegende Gebirgskette im Atlantischen Ozean, das zum erdumspannenden System der mittelozeanischen Rücken gehört.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Brauche dringend Hilfe, kann mir jemand die Auswirkungen des Klimawandels Global, sowohl Regional nennen ? PS.: Danke👍

    Die Auswirkungen des Klimawandels sind regional sehr unterschiedlich. Insgesamt trifft der Klimawandel Inselstaaten und Länder in der Nähe des Äquators am härtesten. In einigen Gegenden Asiens regnet es lange nicht, Flüsse versiegen und die Böden sind weniger fruchtbar. Anschließend sind die Niederschläge teilweise umso heftiger. Beides ist schlecht für die Nahrungsmittelproduktion – wenn es gar nicht regnet, wächst nichts; wenn es zu viel regnet, zerstören die Niederschläge die Ernten. Starker Regen nimmt vor allem in Nordeuropa und im Osten Nord- und Südamerikas zu. Trocken wird es hauptsächlich am Mittelmeer, in der Sahel-Zone, in Südafrika und Südasien. Während es in Teilen der Antarktis wahrscheinlich mehr schneien wird, nimmt insgesamt die Schneedecke sowohl auf der Nord- als auch auf der Südhalbkugel ab. Schon der Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur um zwei Grad hat weitreichende und unumkehrbare Folgen. Der Meeresspiegel zum Beispiel ist durch das Abschmelzen von Gletschern und des sogenannten Meereises zwischen 1901 und 2010 im weltweiten Durchschnitt um fast 19 Zentimeter gestiegen. Laut aktuellen Forschungen des National Oceanography Centre wird er bei einer Erwärmung von 2 Grad bis 2050 um durchschnittlich weitere 20 Zentimeter ansteigen – und somit in kurzer Zeit sehr viel schneller als in den vergangenen Jahrzehnten. Dieser Durchschnitt verzerrt jedoch die Auswirkungen insbesondere für Küsten- und Inselbewohner. Denn mehr als 90 Prozent der Küstenregionen werden demnach einen deutlich stärkeren Anstieg erleben. Und was merkt Europa vom Klimawandel? Besonders in Südeuropa wird es trockener, worunter allen voran die Landwirtschaft leidet. Viele Pflanzen und Tiere können sich darüber hinaus nicht so schnell an die veränderten Bedingungen anpassen und viele Arten werden aussterben; die Sommer werden heißer, wodurch es mehr Hitzetote geben kann. In Nordeuropa nehmen mit hoher Wahrscheinlichkeit Stürme zu.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • was ist der natürliche Treibhauseffekt, wie kommt er zu stande und was hat er mt dem Klimawandel zu tun?

    Ohne den Treibhauseffekt wäre auf der Erde kein Leben möglich: Sonneneinstrahlung durchdringt die Atmosphäre, wird an der Erdoberfläche in Wärmestrahlen umgewandelt und von der Erde wieder abgegeben. Treibhausgase in der Atmosphäre hindern einen Teil dieser Wärmestrahlung daran, ins Weltall zu entweichen. Würde dieses „Schutzschild“ fehlen, wäre die Erde bei -18°C buchstäblich eingefroren. Der natürliche Treibhauseffekt sorgt für eine globale Mitteltemperatur von etwa 15°C und damit dafür, dass sich Leben entwickeln kann. Der natürliche Treibhauseffekt hat insofern etwas mit dem Klimawandel zu tun, indem z.B. durch die zunehmende verschmutzung der Erde immer mehr Treibhausgase in der Atmosphäre vorkommen und somit immer weniger Sonnenstrahlen zurück ins Weltall gelangen können. Es werden also durch den Menschen zu viele Treibhausgase produziert, durch die der natürliche Treibhauseffekt verstärkt wird und die Erde mehr erwärmt wird, als sie es sollte.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • wodurch beeinflussen ozeane das klima?

    http://m.geo.de/GEOlino/natur-und-umwelt/15895-rtkl-klima-wie-ozeane-die-waerme-verteilen

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • Sagt mir alles zum Thema Plattentektonik . Bitte . Bitte hilft mir ich schreibe morgrn ein Test .

    http://www.vulkane.net/earthview/plattentektonik.html hier hast du mal eine kurze erklärung zu diesem thema, das hilft dir hoffentlich etwas weiter :). http://www.vulkane.net/earthview/plattentektonik.html

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist Treibhausgas?

    Als Treibhausgase werden alle Gase bezeichnet, die in der Luft einen Einfluss auf die Strahlung unter anderem der Sonne haben. Dabei können Treibhausgase sowohl natürlichen als auch vom Menschen verursacht sein. Treibhausgase verhindern teilweise, dass die Wärme, die vom Erdboden ausgeht, ins Weltall entweicht.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • kann jemand mir helfen eine Leitfrage zu dem Thema "Solarautos" zu finden.

    In welche Richtung möchtest du gehen? Zum Beispiel: Welche Vor- und Nachteile ergeben sich durch die vermehrte Nutzung von Solarautos? Oder: Haben Solarautos das Potenzial die bisherig vorherrschende Autoindustrie zu revolutionieren und sogar zu ersetzen? Oder: Können Solarautos in Deutschland effektiv genutzt werden?

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Warum gilt ein Gletscher auch als Klima Indikator ?

    Gletscher reflektieren. wenn sie schmelzen besteht weniger reflektionsfläche und das klima erwärmt sich auf dauer.

    Antworten:
    2
    Teilnehmer:
    2
  • durch weitere Klimawandel Fragen stöbern
  • Hallo ich schreibe eine Arbeit über Deutschland . Und beginne mit einem Steckbrief könnt ihr mir dabei helfen ? Wie ich anfangen soll was hinzufüge was am wichtigsten ist ? Bitte ich brauche es sehr rash

    Größe, Einwohnerzahl, Hauptstadt, Währung . Kontinent und vielleicht ungefähre Lage .

    Antworten:
    50
    Teilnehmer:
    5
  • Wie soll die EU weiterentwickeln?( Zusammenhang zwischen Europa ohne Grenzen-Das Abkommen von Schengen und seine Folgen) Nee is völlig falsch .

    Antworten:
    2
    Teilnehmer:
    1
  • Welche europäischen Staaten sind nicht Mitglied der Europäischen Union.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    4
  • Könnt ihr mir bitte erklären wad Europäische Inzegration heißt ? Leicht aber bitte ausführlich

    Europäische Integration ist die immer engere Verbindung der europäischen Völker zu erreichen. politisch und wirtschaftlich sollen ein starkes und vereintes Europa erreicht sein.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Nenne natürliche Grenzen in Österreich .

    Neusiedler See im Osten.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • Kann mir bitte jemand kurz erklären, was "Troika" bedeutet?

    Troika bezeichnet ein Dreiergespann. Es besteht aus der EZB (Europäischen Zentralbank), dem IWF ( Internationalen Währungsfonds) und der Europäischen Kommission. Dieses Gespann verhandelt mit Mitgliedsländern der Eurozone über Kreditprogramme. Die Troika heißt seit 2015 auf initiative der Griechen Quadriga,.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Welche größen müssen erfasst werden, um das Bruttonationaleinkommen zu berechnen?

    Antworten:
    1
    Teilnehmer:
    1
  • Hat sich die Mauer in Berlin von der Mauer der DDR unterschieden? Also Größe usw.

    Die Mauer an sich stand im Westen. Zur ost Seite hin war der todesstreifen und eine kleine Abgrenzung Nein in Berlin war sie höher und einmal um die ganze Stadt. Die DDR Grenze zur BRD war keine Mauer

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Warum ist das BIP eine quantitative Größe V.

    weil Menge/Anzahl bezeichnet, nicht jedoch Qualität zB.

    Antworten:
    2
    Teilnehmer:
    2
  • wie viele Länder Grenzen an Deutschland?

    9.

    Antworten:
    2
    Teilnehmer:
    2
  • durch weitere Kontinent Fragen stöbern
  • Ich wollte nur fragen ob das soweit stimmt Erdbeben (georisiken) Erdbeben entstehen ,wenn sich die Plattenränder aneinander verhaken (Plattenränder sind nicht eben ) und der aufgebaut Druck sich als Erdbebenwelle entlädt und die Platten sich in ihre neuen Positionen bewegen. Die Kräfte sind noch in weiterer Entfernung des epizentrums zu spüren. Erdbeben werden mit einem Seismographen gemessen. Die Richter-Skala bewertet die Stärke von Erdbeben .*

    Stimmt alles ! Hast du denn noch fragen dazu ? Ok das weiß ich leider nicht , am besten öffnest du dafür eine neue Frage, dann sieht das her Tutor :D.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • was können Politiker gegen den Klimawandel Unternehmen?

    Das ist eine gute Frage. Es wird gerne der Kohlenstoffdioxid-Ausstoss dafür verantwortlich gemacht, so dass eine Begrenzung des Ausstosses zur Abmilderung der folgen hätte. zum Beispiel Auflagen für Industrie Förderung von erneuerbaren Energien.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Was sind die Folgen der Erdbeben ? Bitte ausführlich.

    http://www.das-erdbeben.de/auswirkungen-schaeden.htm Frage oben rechts bitte schließen .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Brauche dringend Hilfe, kann mir jemand die Auswirkungen des Klimawandels Global, sowohl Regional nennen ? PS.: Danke👍

    Die Auswirkungen des Klimawandels sind regional sehr unterschiedlich. Insgesamt trifft der Klimawandel Inselstaaten und Länder in der Nähe des Äquators am härtesten. In einigen Gegenden Asiens regnet es lange nicht, Flüsse versiegen und die Böden sind weniger fruchtbar. Anschließend sind die Niederschläge teilweise umso heftiger. Beides ist schlecht für die Nahrungsmittelproduktion – wenn es gar nicht regnet, wächst nichts; wenn es zu viel regnet, zerstören die Niederschläge die Ernten. Starker Regen nimmt vor allem in Nordeuropa und im Osten Nord- und Südamerikas zu. Trocken wird es hauptsächlich am Mittelmeer, in der Sahel-Zone, in Südafrika und Südasien. Während es in Teilen der Antarktis wahrscheinlich mehr schneien wird, nimmt insgesamt die Schneedecke sowohl auf der Nord- als auch auf der Südhalbkugel ab. Schon der Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur um zwei Grad hat weitreichende und unumkehrbare Folgen. Der Meeresspiegel zum Beispiel ist durch das Abschmelzen von Gletschern und des sogenannten Meereises zwischen 1901 und 2010 im weltweiten Durchschnitt um fast 19 Zentimeter gestiegen. Laut aktuellen Forschungen des National Oceanography Centre wird er bei einer Erwärmung von 2 Grad bis 2050 um durchschnittlich weitere 20 Zentimeter ansteigen – und somit in kurzer Zeit sehr viel schneller als in den vergangenen Jahrzehnten. Dieser Durchschnitt verzerrt jedoch die Auswirkungen insbesondere für Küsten- und Inselbewohner. Denn mehr als 90 Prozent der Küstenregionen werden demnach einen deutlich stärkeren Anstieg erleben. Und was merkt Europa vom Klimawandel? Besonders in Südeuropa wird es trockener, worunter allen voran die Landwirtschaft leidet. Viele Pflanzen und Tiere können sich darüber hinaus nicht so schnell an die veränderten Bedingungen anpassen und viele Arten werden aussterben; die Sommer werden heißer, wodurch es mehr Hitzetote geben kann. In Nordeuropa nehmen mit hoher Wahrscheinlichkeit Stürme zu.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Wir sollen die Hauptaussage herausarbeiten aber verstehe das nicht🤷🏼‍♀️.

    Ich denke, du sollst einfach mal überlegen, wie sich die Versicherungsfälle über die letzten 23 Jahre entwickelt haben. Heißt, dass du die Änderungen der einzelnen Kategorien (Erdbeben, Sturm, Überschwemmung und Teperaturextreme) über die angegebene Zeitspanne entwickelt haben. Wenn du es genau machen möchtest, mußt du alle Kategorien pro Balken abmesen (zB Lineal) und mitteln - dann kannst du zu jedem Jahr die Änderung sehen --> diese 23 Werte zeigen dir dann den Trend an. zB Erdbeben (ohne es jetzt gemessen zu haben): dieser Wert erhöht sich nur geringfügig (steigt bis 2000, dann fällt er wieder leicht) --> Ausage: minimale Steigerung.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Wie nennt sich jenes Forschungsgebiet, das sich mit Erdbeben und ihre Auswirkungen beschäftigt. Meteorlogie?

    geologie. vlt.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist der Zusammenhang zwischen Sojabohnenproduktion und Klimawandel zum globalen Hunger?

    Antworten:
    1
    Teilnehmer:
    1
  • Ich muss in wk eine Präsentationen halten über das Thema : Waldbrände in Portugal, was hat der mensch damit zu tun. Könnt ihr mir helfen, mit ein paar Informationen.

    https://www.tagesschau.de/ausland/waldbrand-portugal-spanien-101.html https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/videos/171018-portugal-ruecktritt-nach-waldbraenden-100.html http://www.deutschlandfunkkultur.de/trockenheit-raubbau-brandstiftung.979.de.html?dram:article_id=152302 die letzten Beiden.

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    2
  • Kann jemand mir den von Menschen gemachten Treibhauseffekt erläutern?

    Umweltbundesamt Anchor links to the mobile navigation footerMenü Suchen › Service›UBA fragen›Wie funktioniert der Treibhauseffekt? Wie funktioniert der Treibhauseffekt?  03.08.2013  120 mal als hilfreich bewertet Die Erdatmosphäre enthält Gase, die kurzwellige Sonnenstrahlung zum großen Teil passieren lassen, (langwellige) Wärmestrahlung jedoch absorbieren und damit das System erwärmen. In Analogie zu einem Treibhaus – das Sonnenstrahlung durchlässt und Wärmestrahlung „festhält” – werden diese Gase auch als Treibhausgase bezeichnet. Vor allem Wasserdampf und Kohlendioxid absorbieren einen Teil der von der Erdoberfläche abgegebenen Wärmestrahlung und verringern deshalb den Anteil der in den Weltraum abgegebenen Wärmestrahlung. Dieser – natürliche – Die Treibhausgase heben durch den sogenannten Treibhauseffekt die durchschnittliche Temperatur auf der Erdoberfläche an: Die kurzwelligen Sonnenstrahlen erwärmen die Erdoberfläche. Diese gibt langwellige Infrarotstrahlung ab, welche von den Treibhausgasen aufgenommen wird und zurück zur Erdoberfläche gesendet wird. Dadurch gelangt weniger Energie ins Weltall und die Temperatur auf der Erdoberfläche steigt. Man unterscheidet zwischen dem natürlichen Treibhauseffekt, der seit Entwicklung der Erdatmosphäre immer stattfindet und das Leben auf der Erde erst ermöglicht hat (ohne natürliche Treibhausgase läge die globale Mitteltemperatur momentan bei etwa -15°C), und dem zusätzlichen anthropogenen Treibhauseffekt. Quelle: ARL (2013): Glossar Klimawandel und Raumentwicklung " style="transition: color 0.35s ease-in-out, background-color 0.35s ease-in-out; color: rgb(64, 64, 64); text-decoration: none; border-bottom: 1px dotted rgb(39, 105, 179); font-family: MetaCompPro-Normal, sans-serif; font-weight: normal; font-style: normal; display: inline-block; line-height: 0.9em;">Treibhauseffekt bewirkt, dass das globale Mittel der bodennahen Lufttemperatur 15°C beträgt. Ohne Treibhausgase in der Die gasförmige Hülle, welche die Erde umgibt. Die trockene Atmosphäre besteht fast gänzlich aus Stickstoff (78,1 Volumenprozent) und Sauerstoff (20.9 Volumenprozent), zusammen mit einer Anzahl von Spurengasen und strahlungsaktiven Treibhausgasen wie Kohlendioxid (0,035 Volumenprozent) und Ozon. Zusätzlich enthält die Atmosphäre das Treibhausgas Wasserdampf, dessen Menge stark schwankt, und Aerosole. Nach: IPCC (2007): Klimaänderung 2007. Synthesebericht " style="transition: color 0.35s ease-in-out, background-color 0.35s ease-in-out; color: rgb(64, 64, 64); text-decoration: none; border-bottom: 1px dotted rgb(39, 105, 179); font-family: MetaCompPro-Normal, sans-serif; font-weight: normal; font-style: normal; display: inline-block; line-height: 0.9em;">Atmosphäre läge die Mitteltemperatur bei -18°C und die Erde wäre vereist. Seit der Industrialisierung verursachen wir Menschen eine ständige Zunahme der atmosphärischen Konzentrationen von Treibhausgasen.  Quelle kannst du auch mal schauen:). bitte Frage schließen und bewerten:).

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • was sind die folgen des klimawandels?

    schmelzendes Eis an Nord- und Südpol; steigender Meeresspiegelanstieg, versauerung der Meere; zunehmende Wetterextreme, zunehmende Umweltkatastrophen; Verschiebung der Jahreszeiten und der Klimazonen; .

    Antworten:
    2
    Teilnehmer:
    2
  • durch weitere Naturkatastrophe Fragen stöbern
  • Hallo :) ich halte meine Gfs über Tourismus und bin mir bei der Gliederung unsicher. Kann jemand ein Auge drauf werfen und mir sagen, ob das so gehen würde. Würde mich auch über Verbesserungsvorschläge freuen. Danke im Voraus :) 1. Definition: Tourismus 1.1 sanfter Tourismus 1.2 harter Tourismus 1.3 Ziele und Voraussetzungen 2. Entwicklung des Tourismus 2.1 Grundvoraussetzungen 2.2 Gründe der Entwicklung/Entwicklungsfaktoren 3. Auswirkungen des Tourismus in Aufteilung der 3 Säulen der Nachhaltigkeit 3.1 Ökologische Auswirkungen 3.2 Ökonomische Auswirkungen 3.3 Soziokulturelle Auswirkungen 4. Tourismus auf Bali (Beispiel) 4.1 Die Entwicklung des Tourismus auf Bali 4.2 Ökologische Folgen 4.3 Ökonomische Folgen 4.4 Soziokulturelle Folgen 5. Fazit 6. Quellen Lg :)

    Ich würde die Entwicklung von Bali vor Tourismus auf Bali schreiben :). sonst ist alles sehr gut :) viel Glück bei deiner Gf :). Ja genau :). Nein sie ist in Ordnung so :) wenn du dir aber noch unsicher wegen der Gliederung bist frag ruhig nach :).

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Haben Entwicklungsländer eine Chance von der Globalisierung zu profitieren ?

    das kommt ganz darauf an. zum einen werden sie häufig von industrieländern ausgebeutet, aber dadurch wird auch in ihnen langsam die entwicklung gefördert und sie können sich anschließen und davon lernen

    Antworten:
    2
    Teilnehmer:
    2
  • Erörtern Sie Probleme der Bevölkerungsentwicklung in der Volksrepublik China und bewerten Sie die Maßnahmen der staatlichen Bevölkerungspolitik .

    Die Wohnungsnot hat sich in den letzen Jahrzehnten rapide vergrößert: Wo 1949 jedem Einwohner durchschnittlich noch 11,5 m² Wohnraum zur Verfügung stand, waren es 1984 nur noch 4,8 m². Die Ver- und Entsorgungseinrichtungen sind in vielen Gebieten völlig unzureichend, öffentliche Verkehrs-mittel fehlen fast ganz. Durch den hektischen Bau von neuen Hochhäusern sind die Städte absolut chaotisch; Hausnummern werden z.B. nach der Reihenfolge der Baugenehmigungen verteilt. Doch nicht nur in diesem Bereich gibt es Probleme. Die Leistungskraft der Landwirtschaft kam dem steigendem Bevölkerungswachstum fast gar nicht nach; jeder Einwohner erhält im Durchschnitt ca. 350 kg Getreide im Jahr (zum Vergleich: USA mit 1375 kg). Auch Rohstoffe und Energie sind sehr knapp. Durch hektische Steigerungsversuche entstanden große Umweltschäden, auch die Inflationsrate stieg von 7,3% im Jahre 1987 innerhalb eines Jahres auf bis zu 26% an. Industrien können sich wegen mangelndem Platz kaum noch in der Nähe von Ballungsräumen ansiedeln. Zusätzlich ist noch eine allgemeine Verstädterung zu verzeichnen, die dieses Problem ebenfalls erschwert. Außerdem nahm seit 1982 die Analphabetenquote von 23% auf 1986 34% zu, was eine Knappheit von Schulen aufzeigt.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Warum sind gebiete dünn besiedelt.

    Das kann ganz verschiedene Gründe haben, hier ein paar Beispiele: - fehlende Lebensgrundlage (keine Arbeit) - Ort mit extremen Witterungen (z.B. Wüsten) - schwieriges Terrain (z.B. Berge) - Auswanderungsort (z.B. Ostdeutschland nach der Wende) - Landwirtschaft (nur punktuelle Besiedlung durch Bauern mit riesigen Feldern, z.B. in den USA) - Lebensstil (z.B. Vororte in den USA mit großen Häusern und Gärten) - Gesperrtes Gebiet (z.B. Tschernobyl nach Super-GAU; Militärübungsplätze, kontaminierte Gebiete nach Atomwaffentests) - unfruchtbares Land -> keine Möglichkeit Landwirtschaft zu betreiben Auch da gibt es verschiedene Gründe: - Wirtschaftliche Zentren (viele Arbeitsplätze oder andere Verdienstmöglichkeiten) - Landflucht (Menschen haben auf dem Land kaum eine Lebensgrundlage und ziehen in die Städte. Dort können sie aber nicht wieder weg, da sie alles auf dem Land verkauft haben) - hohe Geburtenrate + besser werdende Versorgung v.a. in Entwicklungsländern - Metropolen ziehen Migranten aus dem In- und Ausland an. Gründe wären neben möglicher Arbeit auch ein Studium, eine Ausbildung oder die Vorteile, die das Stadtleben bietet -Zu wenig Platz (Beispiel Japan: Japan ist überall dort, wo keine Berge sind, extrem dicht besiedelt) -Art der Bebauung: Dicht besiedelte Orte können durch bestimmte Bebauung noch dichter besiedelt werden (klassisches Beispiel: Plattenbauten aus den 1960er Jahren). Da kenne ich mich leoder nicht so genau aus. Generell leben aber an den Küsten viele Menschem sehr dicht, im Landesinneren gibt es nur punktuell große Städte. In Alaska ist eher wenig los, ebenso wie in den Rocky Mountains und der Nevada-Wüste

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Ich schreibe eine Facharbeit über du Entwicklung des Tourismus in Malta und weiß iw nicht was ich da noch einbringen soll: Also ich habe 1. Einleitung 2.Erläuterung des Tourismusbegriffs 3. Entwicklung internationaler Tourismus 4. Lokalisierung Maltas 5. Arten des Tourismus und deren Reisezeiten 6. Allgemeine Entwicklung des Tourismus auf Malta anhand einer Statistik 7. Entwicklung Tourismus Malta 7.1. vor der Unabhängigkeitserklärung 1964 7.2. von 1964 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts 7.3. im 21 Jahrhundert 8. Auswirkungen der Entwicklung des Tourismus 8.1. Ökologisch 8.2.Ökonomisch 8.3. Sozial Ist das gut so und würdet ihr noch was dazunehmen? Bzw was findet ihr nicht so gut? Also ich muss insgesamt so 12 Seiten schreiben.

    Ich finde das sehr gut, die Begriffe decken ja im Prinzip alles ab. Sonst hätte ich noch die Entwicklung des Verkehrs mit reingenommen, wenn du das nicht ohnehin zu 8.2. schreiben würdest.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Hallo :) kann mir jmd bei der Gliederung helfen und mir sagen, ob das so gut ist? Würde mich über Verbesserungsvorschläge freuen :) 1. Definition: Tourismus 1.1 Sanfter Tourismus 1.2 Harter Tourismus 2. Massentourismus 3. Nachhaltigkeit (Allgemein) 4. Entwicklung des Tourismus auf Bali (Geschichte) 4.1 Gründe der Entwicklung 4.2 Bali Früher- Bali Heute 5. Tourismus auf Bali 5.1 Grundvorraussetzungen und Ziele 5.3 Auswirkung des Tourismus in Aufteilung der 3 Säulen der Nachhaltigkeit 5.4 Zukunftsaussichten ( Pro und Contra) 6. Fazit 7. Quellen Die Gliederung sollte in Richtung der problemorientierten Fragestellung orientiert sein. Ich habe mehrere Vorschläge für eine Leitfrage: Ist derTourismus eine Entwicklungshilfe für Bali? Tourismus auf Bali- Fluch oder Segen? Überrollt der Tourismus Bali? Ist der Tourismus für Bali eine Gefahr? Danke im Voraus :)

    4 und 5 sind fast gleich. Die 2. Frage finde ich am besten Ist die Fragt gelöst?

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist ein Schwellenland, Entwicklungsland, Kultur, Kulturerdteil, BSP, KKP, HDI, Segregation und Integration . ?

    Ein Schwellenland ist ein Staat, der traditionell noch zu den Entwicklungsländern gezählt wird, aber nicht mehr deren typische Merkmale aufweist. Deshalb wird ein solches Land begrifflich von den Entwicklungsländern getrennt. Entwicklungsländer · (wirtschaftlich) unterentwickelte Länder · (die) Dritte Welt (ugs.) Schwellenland · Land im Übergang (vom Entwicklungsland) zum Industrieland. Kul·tu̱r Substantiv [die] 1. die Gesamtheit der geistigen, künstlerischen und wissenschaftlichen Leistungen, die ein Volk und/oder eine Epoche charakterisieren. Ein Kulturerdteil ist nach der Definition des deutschen Geographen Albert Kolb von 1962 „ein Raum subkontinentalen Ausmaßes […], dessen Einheit auf dem individuellen Ursprung der Kultur, auf der besonderen einmaligen Verbindung der landschaftsgestaltenden Natur- und Kulturelemente, auf der eigenständigen, geistigen.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist genau der Unterschied zwischen Entwicklungsland, Schwellenland und Industrialisieland? ? ?

    die wirtschaftliche Kraft. Industrieländer wie Deutschland. Schwellenländer wie Bulgarien und Entwicklungsländer wie Simbabwe in Afrika

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Schwellenland oder Entwicklungsland.

    Entwicklungsland .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • kann jemand mir helfen eine Leitfrage zu dem Thema "Solarautos" zu finden.

    In welche Richtung möchtest du gehen? Zum Beispiel: Welche Vor- und Nachteile ergeben sich durch die vermehrte Nutzung von Solarautos? Oder: Haben Solarautos das Potenzial die bisherig vorherrschende Autoindustrie zu revolutionieren und sogar zu ersetzen? Oder: Können Solarautos in Deutschland effektiv genutzt werden?

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • durch weitere Urbanisierung Fragen stöbern